Wie ich zum SUP kam

„Wie ich zum SUP kam“

Mallorca, immer wieder Mallorca!
Wer mich kennt, der weiß, dass diese wundervolle Insel inzwischen mein zweites Zuhause geworden ist. Nicht ganz 6 Monate reichten während des Studiums aus, um mich von der Schönheit und Vielseitigkeit dieser Insel zu überzeugen.

Wie sollte es auch anders sein! – Auch das Stand-up Paddling lernte ich während meines Aufenthaltes bei einer unvergesslichen SUP–Expedition mit dem El Niño Surf Center kennen und lieben.
Meiner Meinung nach gibt es keine bessere Möglichkeit, die spektakuläre Küstenlandschaft der Sonneninsel, mit ihren einsamen Stränden und mystischen Grotten und Höhlen, zu erkunden. Ich empfehle jedem, der sich während seines Mallorca-Urlaubs aktiv bewegen möchte, eine Expedition mit den mehrsprachigen Guides vom El Niño Surf Center.

Der Inhaber Rúben Salvador Morte, ein langjähriger mallorquinischer Freund, plant und organisiert diese Exkursionen entlang der gesamten mallorquinischen Küste sehr gewissenhaft und professionell. Es gibt kaum jemanden, der die Küste Mallorcas besser kennt als er.

Lassen auch Sie sich von der Faszination SUP anstecken und besuchen Sie Rúben an der Playa de Palma.

www.paddlesurfmallorca.com

Posted in SUP, Training.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.